Handlungskonzept PLuS (Praxis, Lebensplanung und Schule)

Bereits seit 2009 ist das Handlungskonzept PLuS fest in das Curriculum ‚Berufsorientierung‘ an der GGS-Strand Europaschule integriert. Das Ziel des HK PLuS ist die Gestaltung eines reibungslosen Übergangs für Schülerinnen und Schüler von der Schule in die Arbeitswelt.

 

Im Mittelpunkt des freiwilligen Angebotes stehen eine Potentialanalyse (Assessment) und das fortlaufende Coaching durch eine pädagogische Fachkraft der FBQ GmbH (Kooperationspartner). Beide Handlungsfelder ergänzen die schulische Berufsorientierung und unterstützen die Schüler/innen bei der Vorbereitung auf eine Berufsausbildung, der Erlangung eines erfolgreichen Schulabschlusses oder bei der Bewältigung besonderer Herausforderungen.

Das Angebot der freiwilligen Teilnahme am Projekt richtet sich grundsätzlich an alle Schüler/innen in ihrem Vorabgangsjahr, jedoch ist die Anzahl der Plätze beschränkt. Die Dauer der Teilnahme kann je nach Entwicklung und angestrebtem Schulabschluss der Schüler/innen von 6 Monaten bis zu drei Jahren betragen. Während dieser Zeit können die Teilnehmer/innen eine fundierte Entscheidung über ihre berufliche Zukunft treffen und nach dem Schulabschluss eine entsprechende berufliche oder schulische Ausbildung beginnen. 

Das Handlungskonzept PLuS (HK PLuS) ist Teil des Landesprogramms Neue Arbeit und steht unter der Federführung des Ministeriums für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein. Es wird finanziert aus Mitteln der Europäischen Union, des Europäischen Sozialfonds, des Landes Schleswig-Holstein sowie der Bundesagentur für Arbeit – Regionaldirektion Nord.

Die Umsetzung des Projektes erfolgt an der GGS-Strand Europaschule durch das 

Forum für berufliche Bildung und Qualifizierung – FBQ GmbH (Bildungsgesellschaft der Kreishandwerkerschaft OH/Plön) mit Hauptsitz in 23701 Eutin, Siemensstraße 12a.

Ihre Ansprechpartnerin an unserer Schule ist Frau Anja Kastens (Coach), die Sie unter der Telefonnummer 0177-8990301 oder per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) erreichen.

HandlungsKonzept PLuS