Priwjét! Kak djelá?

Das ist Russisch und bedeutet: „Guten Tag! Wie geht’s?“

Diese Sprache wird auf dem Gelände der GGS-Stand Europaschule vom 25.09. bis zum 08.10.2016 häufiger als sonst zu hören sein, denn hier findet das 51. Russische Sprachseminar statt. Bereits zum zehnten Mal sind die Teilnehmer und Dozenten zu Gast an der GGS-Strand Europaschule! 

Unter den gut 60 Teilnehmern sind alle Altersgruppen von 17 bis über 80 Jahre vertreten; es kommen Studierende der russischen Sprache, Russisch-Lehrkräfte, Dolmetscher, Übersetzer und andere, die mit Russisch in ihren Berufen zu tun haben, außerdem viele Menschen, die Russisch als Hobby betreiben und Literatur und Presseinformationen im Original lesen wollen. Erstmals reist in diesem Jahre eine Schülergruppe von der Fremdsprachenschule Landshut an. 

Zusammen mit allen Beteiligten freut sich die Seminarleiterin Frau Christine Mielsch, dass der Russisch-Unterricht wieder in Räumen der GGS-Strand stattfinden kann. Sie weiß aus Erfahrung: „Die aufgeschlossene Atmosphäre an dieser Schule wirkt sich sehr positiv auf das Lernen aus“, und ergänzt: „Wir sind dankbar, dass wir unter Ihrem Dach sein dürfen!“ 

Gern wollen die russischen „Musik-Dozenten“ wieder in einigen Klassen mit den Timmendorfer Schülern singen und sicher wird es auch auf dem Schulhof und in der Mensa zu vielen Begegnungen mit Schülern und Eltern kommen. Einige der Dozenten sprechen kein Deutsch, aber alle Russischseminarbeteiligten werden eventuelle Fragen gern beantworten und natürlich auch auf Bitten eingehen – etwa, wenn ganz junge Schüler am Tresen der Mensa vorgelassen werden möchten.

 

Programm